Alte Negative und Dias in Fotos verwandeln

Negative mit Smartphone app scannenSie können jetzt Ihr Telefon benutzen, um alte Negative und Dias in Fotos zu verwandeln

Wäre es nicht schön zu sehen, was sich wirklich auf all den alten Familienfotonegativen oder Dias befindet, die Sie sorgfältig gesammelt und aufbewahrt haben? Wenn ja, wären Sie vielleicht bereit, eine Negativ-Scanner-App (auch als Filmscanner-App bekannt) auszuprobieren. Diese kostenlosen Anwendungen wurden entwickelt, um alte Schwarzweiß- und Farbfilmnegative und -positive schnell einzuscannen und sie in digitale Fotos zu verwandeln.

Klingt erstaunlich, nicht wahr? Nun, ich wollte herausfinden, wie gut diese Apps tatsächlich funktionieren, also habe ich einen Vergleich der drei am besten bewerteten Negativ-Scanner-Apps für Android durchgeführt, die im Google Play Store erhältlich sind. Obwohl ich die Apps nicht auf einem iOS getestet habe, sind ähnliche Versionen für Ihr iPhone oder iPad erhältlich. Alternativ kann man es auch machen lassen, aber das habe ich selber nicht getestet.

Hier sind die drei Apps, die ich getestet habe:

Während alle getesteten Anwendungen völlig kostenlos sind, erfordert der Fotonegativ-Scanner einen Kauf, um Zugang zur Fotobearbeitung zu erhalten. Da ich für diesen Vergleich nur kostenlose Genealogie-Anwendungen verwenden wollte, habe ich das Upgrade für diese Anwendung nicht gekauft.

Und obwohl ich mich in diesem Artikel für die Verwendung von Kleinbild-Filmnegativen entschieden habe, können viele der verfügbaren Anwendungen auch 120 Filme und alte Dias verarbeiten. Machen Sie selbst sorgfältige Experimente, um herauszufinden, was für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist.

Wie man mit dem Scannen alter Negative oder Dias beginnt

Um mit dem Scannen von Negativen zu beginnen, benötigen Sie ein Smartphone mit einer der oben genannten heruntergeladenen Apps (ich habe mein Samsung Galaxy 8 verwendet) und eine Art Leuchtkasten, den man als flachen Kasten mit einer Seite aus lichtdurchlässigem Glas oder Kunststoff beschreiben kann, die ein elektrisches Licht enthält, um eine gleichmäßig beleuchtete flache Oberfläche zu schaffen.

Um schnell einen Leuchtkasten für diesen Zweck zu gestalten, benutzte ich meinen Laptop-Computer im Tablet-Modus, mit geöffnetem Windows Notepad (jede Textverarbeitungsanwendung würde funktionieren), so dass der Großteil meines Bildschirms weiß war.

Als ich meine Negative das erste Mal auf diese Weise gescannt habe, hatte ich einen Pixeleffekt in meinen gescannten Fotos. Einer unserer Leser wies darauf hin, dass der Grund dafür nicht an den Scan-Apps lag, sondern an den Pixeln von meinem Computerbildschirm. Seinen Vorschlägen folgend, legte ich meine Negative auf ein Stück Glas aus einem Bilderrahmen und hob sie mit zwei Dosen Pilze vom Computerbildschirm ab. Es geht darum, einen gewissen Abstand zwischen dem Bildschirm und dem Negativ zu schaffen.

Unten liegt mein Laptop-Bildschirm flach mit zwei Dosen für die Höhe und dann ein Stück Glas von einem Bilderrahmen und oben mein Negativ.

Scannen des Negativs mit Laptop und App

Sobald Sie das Negativ oder Dia auf den „Leuchtkasten“ legen (achten Sie darauf, die Negative nicht zu berühren und Fingerabdrücke darauf zu hinterlassen, Staub und Schmutz sollten ebenfalls vorher sorgfältig entfernt werden), öffnen Sie Ihre App und verwenden Sie sie ähnlich wie eine Scan-App für ein Foto. Sie halten Ihr Telefon mit der Kamera auf das Negativ gerichtet, richten Ihr Ziel mit Hilfe der App aus und drücken die mitgelieferte Taste für die Aufnahme, sobald Sie bereit sind. Zu jeder App finden Sie spezifische Anweisungen zur Verwendung.

Sie können auch eine Einrichtung wie den Kodak Mobile Film Scanner oder andere Geräte erwerben, die zusammen mit oder unabhängig von Ihrem Smartphone arbeiten, um die Arbeit zu erleichtern. Der Link oben (und am Ende des Artikels) weist auf Amazons beliebteste Möglichkeiten für diesen Zweck hin, und wir erhalten möglicherweise einen kleinen Zuschuss, um unsere Website zu unterstützen, wenn Sie sich dafür entscheiden, sie zu benutzen.

Für die Zwecke dieses Tests habe ich alle Negative aus den frühen 1990er Jahren eingescannt. Das Bild meiner Tochter ist ein Negativ in gutem Zustand mit etwas Verblassen, das Bild der Katze stammt von einem Schwarzweißnegativ und das Bild meines Sohnes von einem wassergeschädigten Negativ.

Wie haben die drei besten Negativ-Scanner-Anwendungen abgeschnitten?

Hier sind die Ergebnisse

Foto-Negativ-Scanner-Anwendung

Diese App ist einfach zu bedienen. Sie bietet Ihnen eine einfache Einführung, Ausrichtungsaufforderungen und eine große Fototaste, sobald Sie bereit sind, das Negativ zu scannen.

Diese App erlaubt das Zuschneiden und Drehen, aber alle anderen Fotobearbeitungsfunktionen sind kostenpflichtig. Die App platziert auch ein Wasserzeichen auf dem Positivbild, das durch den Kauf der App entfernt werden kann.

Hier sind meine drei Fotos, gescannt von Negativen mit der kostenlosen Version des Fotonegativ-Scanners:

Wie Sie sehen können, leistet die kostenlose App keine gute Arbeit bei der Anpassung von Farbe und Belichtung. Die volle, kostenpflichtige Version wird wirklich benötigt, um Helligkeit und Farbe zu bearbeiten.

Helmut Film Scanner App

Die Helmut-App ist etwas komplizierter zu bedienen. Das Scanner-Fenster verfügt nicht über eine Zuschneidefunktion, aber Sie können „nach Belieben zuschneiden“, indem Sie Ihre Kamera auf das rechteckige Fenster ausrichten und Ihren Abstand zum Negativ einstellen.

Alle anderen Fotobearbeitungsfunktionen sind mit dieser App kostenlos verfügbar. Die Steuerelemente verwenden Fototerminologie, die wir Amateure vielleicht ein wenig schwer verstehen können, aber ich habe festgestellt, dass ich mein Bild einfach durch Spielen mit den Schiebetasten einstellen kann.

Hier sind meine drei Fotos, gescannt von Negativen mit dem Helmut Film Scanner:

Diese Fotos sind schärfer als mit der ersten App. Wie Sie sehen können, müssten die Bilder zum Zuschneiden weiter bearbeitet werden. Es war auch schwierig, mein Handy so einzustellen, dass ich Bilder ohne Reflexionen der Handyhülle erhielt, aber diese konnten ebenfalls ausgeschnitten werden.

Kodak Mobile Filmscanner-App

Diese App hat einen einfachen Scan-Bildschirm mit einer Zoom-Funktion. Nach dem Scannen kann das positive Bild vollständig bearbeitet werden. Die Funktionen sind einfach zu sehen und zu benutzen.

Als ich diese App ursprünglich verwendete, schaltete sie sich spontan ab, wenn ich meinen Finger etwas zu lange an einer Stelle hielt, wodurch ich gezwungen war, ein Bild mehrmals neu zu scannen. Vor kurzem habe ich diese Bilder erneut gescannt, und ich hatte nicht dasselbe Problem, so dass dieser Fehler in der App anscheinend behoben wurde.

Hier sind meine drei Fotos, die ich mit dem Kodak Mobile Film Scanner von Negativen gescannt habe:

Ich war recht zufrieden mit den Farbanpassungen mit dieser Anwendung sowie mit ihrer Leistung beim Scannen des wassergeschädigten Negativs. Handy-Reflexionen sind immer noch vorhanden, aber nicht mehr so ausgeprägt.

Welche Negativ-Scan-App ist die beste?

Die schärfsten Bilder erzielte ich mit der kostenlosen Helmut Film Scanner App und die besten Farben mit der kostenlosen Kodak Mobile Film Scanner App. Auch die Bearbeitungsfunktionen der Kodak-App fand ich am vielseitigsten. Die Appdictive Photo Negative Scanner App, kostenlose Version, hat in meinen Tests nicht gut abgeschnitten.

Ich fand jedoch alle drei Apps einfach zu bedienen. Was mir an jeder dieser Anwendungen am besten gefällt, ist, dass sie es einfach machen, das positive Bild des Negativs zu sehen, so dass sie alle nützlich sind, um Bilder auf einem Negativstreifen zu identifizieren. Meiner Meinung nach haben alle drei Anwendungen das Schwarzweißnegativ besser gescannt als die Farbnegative.

Wenn Sie mit der Bildbearbeitung vertraut sind, könnten Sie die Bilder sicherlich noch weiter verbessern. Es gibt hier einen interessanten Artikel darüber, wie man das mit GIMP (kostenlose Bildbearbeitungssoftware) machen kann. Wenn Sie jedoch ein qualitativ hochwertiges Bild für Generationen erhalten möchten, sollten Sie einen professionellen Service oder einen der empfohlenen physischen Scanner in Betracht ziehen, die wir oben erwähnt haben. Schließlich sind diese alten Fotos unbezahlbar!

Fotos von SD-Karte wiederherstellen?

sd-karten

Freie Möglichkeiten, gelöschte Fotos von SD-Karte wiederherzustellen

SD-Karten werden oft als eine Erweiterung des internen Speichers Ihres elektronischen Geräts verwendet. Diese kleinen, externen Speicherkarten erweitern Ihre Kapazität zum Aufnehmen und Speichern zahlreicher digitaler Fotos und Videos erheblich. Continue reading

Spirit of the Rainforest Kunstprojekt

Nach dem Aufenthalt des britischen Künstlers John Dyer und des amazonischen indischen Künstlers Nixiwaka Yawanawá in unserem Regenwald-Biom im Jahr 2015 schickten uns die Kinder ihre eigenen Kunstwerke zum Thema „Spirit of the Rainforest“, die mit einer Ausstellung in Eden ihren Höhepunkt fanden.

Wir haben Tausende von Kindern auf der ganzen Welt eingeladen, kreativ zu werden und sich mit dem Regenwald zu verbinden, indem wir sie eingeladen haben, ihre allerbesten Kunstwerke einzureichen, die ihrer Meinung nach mit dem Geist des Regenwaldes verbunden sind. Ihre Kunst war inspiriert von:

  • die Regenwaldmalereien von John Dyer und Nixiwaka Yawanawá
  • Stammesvölker und -kultur
  • Regenwaldpflanzen
  • Regenwaldtiere, Vögel und Insekten
  • Regenwaldnahrungsmittel.

Die 24 besten Gewinner wurden im obersten Stockwerk des Link-Gebäudes zwischen den Biomen ausgestellt, während die 300 besten im Inneren des Rainforest Biome selbst ausgestellt wurden.

Sehen Sie sich die Galerie der Kinderkunstwerke an, machen Sie einen virtuellen Rundgang durch die Ausstellung oder scrollen Sie nach unten, um einige von John Dyers Werken zu sehen.

Über die Residenz

1989 erkundete der britische Künstler John Dyer als Fotograf für Thames TV den Amazonas. Damals war ein Amazonas-Indianer, Nixiwaka, ein kleiner Junge, der mit seinem Stamm der Yawanawá im Amazonas-Regenwald lebte. 26 Jahre später trafen sich John und Nixiwaka beim Eden Project. John Dyer’s Amazon-Erfahrung machte ihn zu einem Künstler und Maler und John entdeckte, dass einer von Nixiwakas Träumen das Malen ist.

Im Mai 2015 haben wir dann diese beiden Kreativen in einem einzigartigen kulturellen Austausch zusammengebracht, um eine neue Gemäldeausstellung zu schaffen, die eine neue Generation inspiriert, sich mit dem Regenwald zu verbinden.

Im Rahmen des Eden-Projekts arbeiteten sie im größten in Gefangenschaft befindlichen Regenwald der Welt zusammen, um eine Reihe neuer Gemälde zu produzieren, die den Geist des Regenwaldes aus westlicher und amazonischer kultureller Perspektive erkunden.

Der Regenwald ist ein wichtiger Teil unseres Lebens und unserer Zukunft. Wir alle wissen das noch nicht, aber die Stammesangehörigen des Amazonas wissen es. Indem ich durch Kunst Kinder mit dem Regenwald in Verbindung bringe, hoffe ich, dass er eine lebenslange Sorge und Verbindung zur Umwelt schafft.

Selten – Spirituelle Wiedergeburt

Diese Bilder stellen die spirituelle Wiedergeburt einer Person dar, die die Yawanawa-Initiation erlebt, um ein Schamane zu werden“. John Dyer

Yuxi Yuve – Der Wassergeist des Amazonas-Regenwaldes

Diese Bilder zeigen den Geist des Wassers, der in den Tiefen der großen Flüsse des Regenwaldes lebt. Yuxi Yuve ist eine schöne Frau mit langen fließenden Haaren, die von Wasserfällen durchzogen werden und eine Verbindung zwischen dem Geist und allen Flüssen und allem, was im und durch das Wasser unterstützt wird, herstellen. John Dyer

Vana – Der Geist unserer Schatten

Diese Gemälde repräsentieren die sehr mächtigen Vana-Geister. Sie sind die Schutzengel, die uns vor allem Bösen schützen und als solche als Geist unseres eigenen Schattens angesehen werden. John Dyer

Nawê

Dieses Bild zeigt eine Vision, die Nixiwaka Yawanawá während einer Stammeszeremonie im Amazonasgebiet hatte. Nixiwaka beschrieb mir, wie die beiden mächtigsten Tiere des Regenwaldes aussahen, der Boa Constrictor und der Jaguar. Diese beiden Geisttiere verschmolzen dann zu einem Tier, das die Kombination aus beiden Geistern war. Daraus entwickelte sich dann ein Stammesgeist, der seine Energie mit jedem Teil des Re

genwaldes verband und explodierte.

Weitere Details zur Inspiration hinter den Bildern finden Sie auf der John Dyer Website.

Das Projekt Spirit of the Rainforest wird in Zusammenarbeit mit Survival International organisiert. Survival ist die globale Bewegung für die Rechte indigener Völker. Sie setzt sich für indigene Völker auf der ganzen Welt ein, indem sie ihnen hilft, ihr Leben zu verteidigen, ihr Land zu schützen und ihre eigene Zukunft zu bestimmen. Nixiwaka hat das letzte Jahr damit verbracht, für Survival International im Rahmen ihres Bildungs- und Vermittlungsprogramms zu arbeiten.

Quelle: http://www.druckaufleinwand.org/page/search/tags/urwald

T-Shirts Selbst Gestalten

portrait zur karikaturWeißes T-Shirt zu blauen Jeans und Sneakers – ein klassisches und zeitloses Outfit! Aber auch ein wenig langweilig, oder? Wie wäre es dann mal mit ganz eigenen individuellen T-Shirts? Keine Massenware, keine „0815“ Shirts von der Stange – da heißt die Devise: T-Shirts selbst gestalten!

Das Angebot an Onlineshops für individuelle gestaltete T-Shirts boomt schon seit einigen Jahren! Und nicht nur das. Mittlerweile lassen sich alle möglichen Kleidungsstücke und Gegenstände individualisieren. Vom angesprochenen T-Shirt, über Pullover und Poloshirts über Kissen bis hin zur eigens gestalteten Kaffeetasse.

Cooles T-Shirts selbst gestalten – So funktioniert’s!

An das individuelle Kleidungsstück kommt man einfacher, als so mancher vielleicht glaubt. Eine Vielzahl von Onlineshops bieten diese Möglichkeit an, aus einfachen T-Shirts individuelle Unikate zu erstellen.

So erwartet einen zumeist bereits auf der Startseite eine grafische und intuitive Benutzeroberfläche, mit der der Kunde sich aus einer großen Auswahl von T-Shirts, Poloshirts, Pullovern etc. bedienen kann und dann mit dem Tool auf eine Vielzahl vorgefertigter Motive wie coole Grafiken oder witzige Karikaturen zurückgreifen kann oder auch eigene Grafiken etc. bequem hochladen kann.

Der Fantasie sind hierbei kaum Grenzen gesetzt. Mit einer großen Auswahl an Kleidungsstücken in unterschiedlichen Schnitten und Farben stehen diverse Motive bereit, die zusätzlich noch in ihrer Größe angepasst und frei auf den T-Shirts platziert werden können. Ein echtes Unikat kommt natürlich heraus, wenn man eigene Karikaturen, Grafiken oder Sprüche hochlädt und diese auf den Shirts platziert.

Bei Bedarf können dann noch Texte hinzugefügt werden, die dem neuen topmodischen Unikat den letzten Schliff verleihen!

Die Bezahlung der selbst gestalteten T-Shirts erfolgt in der Regel bequem und sicher über PayPal, per Kreditkarte oder Vorkasse.

Häufig gestellte Fragen zu Foto-T-Shirts

Aus welchem Material besteht ein Fotoshirt?

Bei dem Material des Foto-T-Shirts kommen verschiedene Stoffe in Frage. Reine Baumwollshirts gibt es ebenso wie Shirts aus 100 Prozent Polyester oder T-Shirts aus Mischgewebe. Genauere Informationen findet man immer in den Produktdetails der Shops.

In welchen Farben gibt es die T-Shirts?

Bei dem Großteil der Fotodienste kann man sich ausschließlich ein weißes T-Shirt bedrucken lassen. Eine Ausnahme bildet Fotokasten: Hier gibt es auch grüne, blaue, schwarze und rote T-Shirts, die man mit einem eigenen Foto bedrucken kann. Wenn man sich aber für ein andersfarbiges T-Shirt entscheidet, zahlt man einen kleinen Aufpreis.

Welche Größen gibt es?

Die T-Shirts mit eigenem Foto werden in denselben Kleidergrößen angeboten wie normale T-Shirts, sodass jeder eine passende Größe finden sollte. Üblich sind Größen von XS bis XXL.

Gibt es Herren-, Damen- und Kindermodelle? Gibt es verschiedene Schnitte?

Ja, es gibt bei den einzelnen Anbietern verschiedene Modelle für Kinder, Frauen und Männer, welche durch verschiedene Schnitte gekennzeichnet sind.

Welche Farben werden für den Druck verwendet? Sind die Farben waschmaschinenfest?

Für das Bedrucken der T-Shirts werden in der Regel UV-beständige und waschmaschinenfeste Tinten verwendet. So kann gewährleistet werden, dass die eigene Karikatur vom Foto möglichst lange auf dem Foto-T-Shirt haftet und trotzdem eine unkomplizierte Reinigung möglich ist. Tolle Grafiken kann man sich individuell auch einfach machen lassen. Eine Karikatur von einem persönlichen Bild ist eine tolle Geschenkidee.

Wird das T-Shirt beidseitig bedruckt?

Nein, das ist in der Regel nicht der Fall. Größtenteils wird die hochgeladene Karikatur auf die Vorderseite des T-Shirts gedruckt.

Kann ich auf ein T-Shirt auch mehrere Motive drucken lassen?

Erfahrungsgemäß kann man nur ein Foto hochladen, welches dann auf die Vorderseite des T-Shirts gedruckt wird. Eine Alternative besteht darin, sich in einem geeigneten Programm eine Collage zu erstellen und die fertige Collage dann zu dem gewünschten Fotodienst zu übertragen. Dadurch ist es möglich, beliebig viele Fotos auf sein Shirt drucken zu lassen.

Wie hoch muss die Auflösung meines Bildes mindestens sein?

Bei der Frage nach der Mindestauflösung reicht meistens ein kleiner Test: Um herauszufinden, ob die Auflösung des gewünschten Fotos groß genug ist, sollte man es einfach hochladen und anschließend seine T-Shirt-Größe festlegen. Fast alle Fotodienste zeigen dann von ganz allein an, ob die Auflösung des Fotos groß genug ist. Für Fotoshirts reichen jedoch normalerweise schon zwei bis drei Megapixel völlig aus. Da muss die Auflösung noch nicht ganz so groß sein wie für besonders große Bilderdrucke oder echten Fotos auf Leinwand.

Wie groß darf meine Karikatur vom Foto oder andere Grafik maximal sein?

Wenn ein Foto größer ist als notwendig, wird es von den Fotodiensten automatisch verkleinert. Das ist also in der Regel kein Problem. Aber Achtung: Ist die Dateigröße des Bildes zu hoch, kann es gegebenenfalls nicht hochgeladen werden, bevor es nicht verkleinert wurde.

Mit welcher Auflösung wird das T-Shirt bedruckt?

Bei Fotoshirts ist eine Druckauflösung von 300 dpi üblich.

Wie groß wird das Foto auf das T-Shirt gedruckt?

Bei den meisten Fotodiensten, welche personalisierbare Foto-T-Shirts anbieten, kann man selbst festlegen, ob das Foto im Quer- oder Hochformat gedruckt werden soll. Auf die Größe hat man jedoch größtenteils keinen Einfluss. Prinzipiell gilt: Je größer die Kleidergröße des Shirts, desto größer wird das Foto auch auf das T-Shirt gedruckt. Oftmals beläuft sich die Druckfläche auf annähernd 19 x 29 Zentimeter.

Kann ich auch andere Textilien bedrucken lassen?

Bei fast allen Fotodiensten kann man längst nicht nur T-Shirts bedrucken lassen, sondern auch zahlreiche weitere Textilien. Geeignet sind zum Beispiel Kissenbezüge, Stofftaschen, Bettwäsche und andere Kleidungsstücke sowie große Deko-Stoffe. So bietet Pixum eine Kochschürze mit einem eigenen Foto an. Bei Fotokasten befinden sich außerdem personalisierbare Babystrampler und Tank-Tops im Sortiment.

Wie wasche ich das Foto-T-Shirt dass meine witzige Karikatur nicht verblasst?

Wie das Shirt zu waschen ist, erfährt man in den Produktdetails oder auf den Hilfeseiten seines Fotodienstes. Teilweise ist die Pflegeanleitung auch im T-Shirt selbst zu finden. Auf jeden Fall sollte man sein T-Shirt nicht zu heiß waschen, um den Fotoaufdruck zu schonen. Ein Trocknen auf der Leine ist ebenfalls empfehlenswerter als die Verwendung des Trockners. Das T-Shirt muss nach dem Waschen in der Regel gebügelt werden und sollte dafür auf links gedreht werden.

Wie gut hält das Foto auf dem T-Shirt? Wie langlebig ist das Fotoshirt?

Wenn man alle Pflegehinweise beachtet und es vermeidet, das Foto-T-Shirt unnötig oft zu waschen, hält das Foto lange auf dem Shirt. Je nach verwendetem Material ist das T-Shirt selbst ebenfalls sehr langlebig.

Gibt es eine Gestaltungssoftware? Welche Systemvoraussetzungen muss ich beachten?

Um die Gestaltung des Foto-T-Shirts so einfach wie möglich zu machen, wird bei einem Großteil der Fotodienste ein Gestaltungstool angeboten. Es bietet zum Beispiel Funktionen zur Bildbearbeitung, zum Einfügen von Text oder zum Hinzufügen von Grafiken oder Karikaturen. Oftmals ist es aber nicht notwendig, das Tool auf dem eigenen PC zu installieren, da es einfach online gestartet wird. Aus diesem Grund müssen keine Systemvoraussetzungen beachtet werden.

Bestehen Bildbearbeitungsmöglichkeiten während des Bestellprozesses? Kann ich Bildeffekte hinzufügen?

Ja, bei zahlreichen Fotodiensten hat man noch Bildbearbeitungsmöglichkeiten, nachdem man sein Foto hochgeladen hat. So können Nutzer in der Gestaltungssoftware zum Beispiel das Bild drehen, es ausschneiden oder spiegeln, die Farbsättigung, die Kontraste oder die Helligkeit anpassen sowie rote Augen korrigieren. Ferner können teilweise Bildeffekte hinzugefügt werden. Bei manchen Fotodiensten werden dafür Effektfilter wie Sepia-, Schwarz-Weiß-, Pop-Art- oder Comic-Filter zur Verfügung gestellt.

Kann ich auch einen Text mit auf das Foto-T-Shirt drucken lassen?

Um einen Text auf sein T-Shirt drucken zu lassen, kann man einen einfachen Trick nutzen. Hierfür öffnet man das Foto, das man auf das T-Shirt drucken lassen möchte, in einem Bildbearbeitungsprogramm und fügt einen Text ein. Anschließend speichert man das bearbeitete Foto und lädt es zu seinem gewünschten Anbieter hoch. Auf diese Art und Weise kann immer ein Text auf dem Foto-T-Shirt abgedruckt werden, auch wenn diese Funktion normalerweise nicht von dem ausgewählten Fotodienst angeboten wird.

Gibt es vorgefertigte Designvorlagen?

Vorgefertigte Design-Vorlagen werden insbesondere bei jenen Fotodiensten angeboten, bei denen es sogenannte Design-T-Shirts gibt. Dank der Vorlagen ist es einfach, sein Shirt zu gestalten und beispielsweise besondere Effekte, Grafiken, Hintergründe oder Bilderrahmen einzufügen. Etwas besonders individuelles und hochvwertiges wie eine Karikatur vom Foto muss man allerdings meist wo anders erst malen lassenum sie dann beim Shirt-Anbieter hochzuladen.

Geschenke Für Kreative Frauen

Viele Frauen haben eine kreative Ader, die sie oft viel zu wenig ausleben. Es besteht grundsätzliches Interesse an Fotografie oder Malerei, was aber häufig aus Zeitmangel und anderen Prioritäten aufgeschoben wird. Weihnachten ist als Fest der Ruhe und persönlichen Besinnung ein schöner Zeitpunkt um sich wieder auf solche Ideen und Vorlieben zu konzentieren und sie fürs nächste Jahr mehr einzuplanen. Oft helfen hier Geschenke, die z.B. die Leidenschaft für Fotografie und Gestaltung an sich zurück ins Leben rufen und die Beschenkte nicht mehr loslassen. Dafür habe ich ein paar schöne Ideen:

Zum Einstieg wäre eine schöne Geschenkidee ein professionelles Shooting mitzumachen. So kann sie gleich in der Praxis zusehen, wie Details gehandhabt werden und was möglich ist. Viele Beispiele für solche Geschenke sind bei http://www.geschenkefürfrauen.net/ zu finden.
Continue reading

Fotolabor Mit Tradition

Der Online-Dienstleister Ifolor.de kann auf eine langjährige Erfahrung zurückblicken. 1961 in der Schweiz als Familienunternehmen gegründet, ist es heute Marktführer in der Schweiz und in Finnland und betreibt außerdem Niederlassungen in Deutschland, Frankreich, Norwegen, Österreich, Italien und Schweden. Als Pionier am Markt gibt es seit 1968 einen Foto-Service direkt ins Haus.

Continue reading

Fotos aus Leinwand drucken

Wer es liebt Fotos zu machen und gleichzeitig auch Druckvorlagen mit professionellen Fotos gestaltet, weiß wie es ist: Den geeignetsten Drucker bestimmen. Viele stecken viel Arbeit in die Gestaltung eines Druck-Mediums. Das kann einige Stunden beanspruchen. An dieser Stelle wird überlegt, welche Druckerei es fertigen soll. Dazu hat man generell 2 Optionen. Es gibt einerseits örtliche Druckereien oder Anbieter im Internet. Sehr schön ist, dass Anbieter im Web mittlerweile ebenfalls sehr viel Druckveredelungen anbieten, da gibt es flächige Lack-Verdelungen, partielle Zier-Lacke, gold- und silber-Verzierungen und ähnliches. Bei Internet-Anbietern gibt es endlich auch eine größere Papier-Auswahl.

Du kannst dir bei vielen Papierproben kostenlos zusenden lassen, um vorher zunächst die Haptik testen zu können. Allerdings ist die Auswahl halt weiterhin beschränkt. Positiv ist wiederum: Online-Services liefern unglaublich zügig und man kann besondere Verfahren nutzen, z.B. auf Leinwand drucken. Das große Plus ist freilich häufig der verhältnismäßig kleine Preis bei Internet-Anbietern. Doch die Druckkkosten können von Hersteller zu Hersteller trotzdem recht verschieden sein. Qualitativ sind die Drucke von Farbbildern allerdings meist recht ok. Anbieter vorort bieten den Vorteil, dass sie sozusagen unbegrenzt Papier für tatsächlich jede Anforderung zum Wählen im Sortiment bieten.

Ganz wichtig: Formate und Veredelungen und all das sind in jeder Zusammensetzung frei festlegbar. Nachteil: Der Preis ist um ein Vielfaches höher als bei Druck-Services im Web. Man kann nachvollziehen, dass der Preis für solche Aufträge legitim ist. Denn die Verarbeitung ist hier wesentlich präziser. Beispiel: aufleinwand.com. Man erhält praktisch keine Abweichungen im Beschnitt von mehreren Millimetern, etwas, das bei Online-Druckereien schlimmstenfalls mal schief gehen kann.

Nicht gut ist zudem, dass Druckereien vor Ort immer wieder langsamer drucken , weil sie bei individuellen Produktionen keine standardisierten Fertigungsprozesse nutzen können. Schlussendlich muss jeder selber wissen, welchem Anspruch das Ergebnis genügen muss. Für schöne Bilder für Zuhause wie etwa Küchenbilder reichen Onlineservices allemal.

Tagged , ,

Bilder verschönern das Leben

Mit den passenden Malereien steht und fällt die Wirkung eines Innenraums. Wenn ihr auch kreativ seid, liegt alles an euch. So hat man die optimale Grundlage um das perfekte Objekt für einen Wohnraum zu kreieren. Doch für künstlerisch nicht allzu Begabte besteht eher die Frage: Unikate oder industrielle Wandbilder?! Wandposter oder feste Gemälde mit Rahmen? Gemälde in riesigen Formaten muss man nicht unbedingt einsetzen, sie wirken jedoch in großen Innenbereichen einfach ausdrucksvoll.

Große Bilder sind heutzutage bereits für wenig Geld zu haben. Im Fachhandel gibt es Großformate schon ab um die 85 Euro. Recht reizvoll ist es natürlich außerdem, persönliche Bilder zu verwenden. Selbst geschossene Fotografien von grandiosen Außenaufnahmen, grandiosen Augenblicken aber auch von Örtlichkeiten kann man auf Anfrage herstellen lassen. Da lässt sich das Format individuell auswählen.

Auch Hochformat oder breit kann man zusätzlich bestimmen. Außerdem kann man abhängig von der Fotografie entweder als Druck auf Leinwand oder dann als Poster aufziehen lassen. Hier ist eine Liste von Bilderdruckereien. Es gibt jedoch eine ganze Reihe weiterer Formen für individuelle Motive. Wichtig: Im Falle von selbst gemachten Aufnahmen muss die Bildgröße stimmen.

Wer keine selbst geschossenen Motive hat, darf bei großen Fotoanbietern einkaufen. Häufig befindet sich eine Wandbilderproduktion im Hintergrund, sodass man Motive angepasst gleich nach Maß herstellen lassen kann. in Onlineshops gibt es ein massives Angebot an Bildern. Viele Wandbilder Shops bieten tausende Aufnahmen. Aufnahmen von malerischen Naturumgebungen, Stadtbilder, netten Dörfern, tollen Augenblicken, sowie figurlose Digitalbilder.

Wenn ein Interessent Kunstwerke in ausgefwählten Farbtönen benötigt, wird eben das unterstützt. Die Bildanbieter wie Panoramaposter lassen easy nach Tonwerten durchsuchen. Falls man sich nicht sicher ist und meint sie oder er hätte zu wenig Talent fürs Einrichten eines Raums, darf sich jederzeit beraten lassen. Das geht ja schon mit kostengünstigen Zeitschriften. In Einrichtungs-Magazinen einholen. Das eigene Werk muss am Ende keinesfalls als direkte Kopie das Selbe sein. Sie können Wandbilder die ähnlich sind hernehmen. Doch es stimmt trotz allem:Eigenhändig zeichnen oder malen bleibt das Wunderbarste.

Die Arbeit für ein riesiges selbst gemaltes Wandbild bedauert keiner jemals.

Tagged , ,

Malereien oder Fotos – alles imponiert auf Leinwand

Gemälde herrschen teils subtil, teils offenkundig, über die Harmonie eines Innenraums. Wenn Sie selbst kreativ sind, liegt alles an Ihnen. Damit hätten wir die ideale Position um ein perfektes Wandbild für einen Raum zu erhalten. Aber für schöpferisch weniger Begabte besteht eher die Frage: Echt gemaltes oder Kunstdrucke?! Wandposter oder gerahmte Bilder? Keine Frage: Es müssen nicht grundsätzlich enorme Abmessungen sein. Aber großflächige Kunstwerke wirken in riesen Räumen einfach fantastisch. Und weitläufige Kunstdrucke gibt es heutzutage schon kostengünstig mit großartigen Bildideen. In Deko-Läden gibt es Großformate bereits ab ungefähr 50 €.

Sehr schön ist es auch, persönliche Digitalbilder drucken zu lassen. Private Photos von besonderen Landschaften, stimmungsvollen Augenblicken sowie Ortschaften lassen sich per Auftrag fertigen. Die Abmessungen darf man dabei natürlich selber wählen. In der Regel kann man je nach Motiv sowohl als Keilrahmenbild als auch als Poster herstellen lassen. Es existiert allerdings eine Menge weiterer Materialien für eigene Bildmotive. Folgendes ist aber nicht unerheblich: Bei selbst geschossenen Motiven ist die Pixelanzahl erheblich.

Wer keine selbst gemachten Fotos hat, könnte bei hochwertigen Stockfoto Anbietern schauen. Of hat man eine Bilderwerkstatt mit an der Hinterhand, sodass der Käufer Fotografien nach Wunsch umgehend nach Maß kaufen kann. Dekobilder betreffend gibt es in Internetshops ein unfassbares Angebot an Bildmotiven. Von großen Künstlern wie Macke Leinwandbilder über Caspar David Friedrich Kunstdrucke bis hin zu Fotos oder abstrakten Werken ist alles geboten. Viele Internetshops bieten unzählige Motive. Digitalbilder von malerischen Landstrichen, Bilder von Ortschaften, netten Dörfern, Blumen, sowie abstrakte Bildideen. Falls man ein User Wandbilder nur in ausgefwählten Farben möchte, wird eben diese Suche unterstützt.

Die Bildershops lassen simple nach Tönungen durchsuchen. Wenn jemand sich nicht sicher ist und vermutet sie oder er besäße zu wenig Talent zum Verschönern eines Wohnraums, darf sich doch Hilfe holen. Und das ganz einfach nur durch Fachmagazine für wenig Geld. In Einrichtungs-Magazinen genauso wie Ideen für Einrichtungsstile entnehmen. Es braucht selbstverständlich nicht als direkte Kopie identisch sein. Ihr könnt ähnliche Werke auswählen. Unser Tipp:Selber malen ist das Schönste. Das ist sicher. Die Arbeit für ein tolles selbst gemaltes Wandbild bedauert keiner jemals. Es wird eine Rarität kreiert.

Tagged , , , , ,

Tipp: Kunstwerke vom Regenwald

Tropenbilder haben mich schon immer fasziniert, nicht zuletzt, weil es natürlich ein Traumziel ist. Ich fahre auch bei jeder Gelegenheit nach Thailand oder Zentralamerika, und versuche stets mein Glück die Stimmung einzufangen. Doch was in echt umwerfend ist, wird auf dem Bild nicht so einfach dargestellt. Fotografie braucht Übung! Gut, wie Sie sehen wird das eine sehr einfache Lektion zu lernen. Alles, was Sie tun müssen ist: Zeichnen Sie zwei leicht gewölbt vertikale Linien für die beiden größten Bäume, die im Wald sind. Nächstes zeichnen Sie eine horizontale Linie für die Erde und dann ein paar Richtlinien für die Baum-Blätter.

Sie werden nun skizzieren alle Bäume, die diese Waldlandschaft zu füllen. Sobald dies geschehen ist sicherzustellen, dass Sie skizzieren die Form der Blätter, die aus dem Baum, der auf der rechten Seite.

Alles, was Sie in diesem Schritt tun müssen ist, skizzieren mehr übergroße Blätter wie Sie sehen hier auf der rechten Seite. Achten Sie darauf, Detail und definieren diese Blätter als auch. Schöne Bildideen gibt es auch hier .

Skizzieren Sie einige schöne Gras Tipps für einen ruhigen Waldlandschaft, und dann können Sie mit dem nächsten Schritt. Hinweis: das Gras nicht alle eine Länge und weder sind die Baumreihen.

Hier werden Sie beginnen Skizzieren in den Detaillinien, aus denen der Baumstamm wie Sie hier sehen. Sobald dies abgeschlossen ist, können Sie mit dem nächsten Schritt.

Jetzt, wo all die Detaillierung getan ist, können auf skizzieren Sie die Pilze, die den Baumstümpfen angebracht sind fortzufahren. Löschen Sie alle Richtlinien und Formen, die Sie im ersten Schritt erstellt haben und dann bis zur letzten Zeile Kunst Seite anders zu positionieren.

Dies ist, was Ihr Wald-Szene aussehen sollte, wenn Sie fertig sind, zu suchen. Farbe es in und Sie gerade haben dieses Tutorial auf „, wie man einen Wald zu ziehen“, Schritt für Schritt.

Schöne Bilder finden Sie auch unter Meer Druck auf Leinwand.

Tagged , , ,